Dagmar Hirsch-Neumann, Schulleiterin

Dagmar Hirsch-Neumann

Schulleiterin

Tina Schütte

Stellvertretende Schulleiterin

 

Katja Scherer

Schulleitungsteam

 

Einfach auf das Titelbild klicken, dann können Sie in der aktuellen farbigen Ausgabe der PANAMA blättern. Ein gedrucktes Exemplar erhalten Sie im Sekretariat. –

 

Wenn Sie in älteren PANAMA-Ausgaben schmökern wollen, klicken Sie bitte [hier].

ARCHIV

 

Ältere Artikel haben

wir archiviert! Sie

finden sie hier:

 

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

Hier finden Sie einige Auszeichnungen, die wir in den letzten Jahren erhalten haben.

18.04.2017

Fußballturnier 2017

 

<>

 

Foto: A. Sträßer

 

 

  Auch in diesem Jahr begleitete ein ohrenbetäubender Lärm von der Tribüne die Spiele des Parkschul-Fußballturniers. Anfeuerungsrufe von Kindern und Eltern beflügelten die Mannschaften zu tollen Leistungen. Am Ende konnten sich bei den Jungen die Wülfrather Bananenboys im Finale gegen Balla United mit 2:0 durchsetzen. Bei den Mädchen gelang  den Smile Girls erst im Siebenmeterschießen ganz knapp der Sieg mit 1:0 gegen Die wilden Mädchen. Natürlich gab es für die Siegermannschaften und die Happy Kids als fairste Mannschaft des Turniers  die verdienten Sieger-Pokale.  Aber auch alle anderen Mannschaften gingen nicht leer aus und bekamen eine bunte Fair Trade Osterschoki.

 

Ein Dankeschön an alle Eltern, die die Mannschaften betreut haben, aber vor allem an unsere beiden Schiedsrichter Herrn Wolfram und Herrn Lensing!

 

 

 

........................................................................................................

 

 

 

 

Am 26.04. findet eine Veranstaltung zum Thema Gedächtnistraining statt. Sie können sich einen Flyer herunterladen, wenn Sie auf das Bild klicken.

 

 

 

Am 07.04. findet das Fußballturnier der Parkschule statt: Hier findet ihr den Spielplan! [PDF 43 KB]

 

 

05.04.2017

STOPP! Konflikte lösen,

ohne Gewalt!

 

Foto: T. Schütte

 

 

  Der nächste Baustein des  Projektes „Meine Schule macht mir Mut“ ist nun abgeschlossen. Mit sichtlich viel Spaß nahmen unsere Dreier und Vierer am Wing Tsun Kurs bei Trainer Sebastian van Bonn teil. Dort lernten sie in fünf Trainingseinheiten, wie sie ihren Körper einsetzen können. Und zwar, um bei einem Konflikt von Anfang an klar zu machen: „Ich möchte nicht, dass du mir zu nahe kommst.“ Der erste Schritt zur Deeskalation und eine große Chance dafür, dass der Konflikt in einem Gespräch geklärt werden kann. Wir hoffen, dass alle Teilnehmer etwas von ihrem Mut mit ins nächste Schuljahr nehmen werden. Sei es als großer Vierer an der Parkschule oder als kleiner Fünfer an einer der weiterführenden Schulen.

 

 

........................................................................................................

 

 

 

05.04.2017

„Das Zauberbuch“ in Solingen

 

<>

Fotos: W. Wolf

 

  Endlich hatte unsere Theater-AG ihren großen Auftritt bei dem Theaterwettbewerb in Solingen. Alle waren sehr aufgeregt - einige dafür aber auch sehr müde, weil sie nur einige Stunden vorher von der Klassenfahrt wiedergekommen sind. Trotzdem haben alle die Herausforderung super gemeistert. Es war eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten, die viel Spaß gemacht hat! Einen Ausschnitt unserer Aufführung und auch der Aufführungen anderer Schulen findet ihr demnächst auf der Internetseite der Stadtwerke Solingen:

 https://www.stadtwerke-solingen.de/privat-gewerbekunden/unternehmen/sponsoring/kultur/ .

 

 

........................................................................................................

 

 

 

05.04.2017

Wenn Engel reisen ...

 

<>

Fotos: K. Scherer

 

  ... dann lacht die Sonne vom Himmel! Mit ganz viel Sonne im Gepäck verbrachten die Hasen, Igel, Löwen und Mäuse 2 tolle Tage und Nächte in der Jugendherberge in Essen Werden! Dank des super Wettters konnten wir ohne Ende draußen spielen. Fußball, Baumhäuser bauen, Federball, Gummitwist, Tischtennis, Vorlesen  ein toller Ausflug zum Spielplatz auf der Breminsel (die Seilbahn war der Hit), Eis essen, Würstchen grillen, eine Taschenlampendisco und unendlich viele Gemeinschaftsspiele standen auf dem Programm. Die Mitarbeiter der Jungendherberge haben das Verhalten unser 98 Kinder sehr gelobt! Und das haben sie sich auch verdient! Ihr wart super! Ein großer Dank gilt auch Frau Kommnick, Frau Keitel und Herrn Milotta, die vor allem die Löwenklasse und das Klassenlehrerteam im Team Nord tatkräftig unterstützt haben!  Vielen Dank!

 

 

........................................................................................................

 

 

 

31.03.2017

Theaterwettbewerb

 

  Vom 03.04. – 05..04.2017 findet in Solingen der Theaterwettbewerb der 20. Walder Theatertage statt.

Unsere Theater-AG nimmt daran teil und hat ihren Auftritt am Mittwoch, 05.04.2017 um 16 Uhr.  Wir sind schon richtig aufgeregt! Gäste sind herzlich Willkommen.

 

Man kann ab 15:15 Uhr auf dem Schulhof oder sonst in umliegenden Straßen parken

.

Friedrich-Albert-Lange-Schule, Altenhofer Str. 10, 42719 Solingen

 

Wir würden uns freuen, wenn uns dort auch bekannte Gesichter zuschauen und das Ende des Stückes „Das Zauberbuch“ sehen, das wir bereits in der Projektwoche in Form eines Films vorgestellt hatten. Auch die anderen Schulen freuen sich mit Sicherheit über viele Zuschauer!

Die Theater-Ag-Kinder und Frau Wolf

 

 

........................................................................................................

 

 

 

30.03.2017

Schritte der Hoffnung

wagen – Ostergottesdienst der Parkschule

 

<>

Fotos: K. Scherer

 

 

  Der Frühling lässt sich auch an vielen Stellen und Ecken in der Parkschule nicht mehr aufhalten! Heute wurde in der katholischen Kirche St. Joseph ein Ostergottesdienst gefeiert. Viele Lerngruppen, Kollegen sowie Frau Platzoff und Herr Kriegsmann waren an der Planung und Durchführung beteiligt. Sie haben den Gottesdienst mit einem Anspiel, Fürbitten, Gitarrenspiel und tollen Ideen bereichert. Viele Eltern waren ebenfalls dabei! Vielen Dank an alle! Anschließend gab es in einigen Lerngruppen schon ein Osterfrühstück! Und auch im Nachmittagsbereich wird fleißig gebastelt und der Garten in Schuss gebracht!

 

 

........................................................................................................

 

 

 

20.03.2017

Wir haben ein neues Patenkind

 

  Vor kurzem erhielten wir von der Kindernothilfe die Nachricht, dass unser Patenkind Yomina aus dem Patenschaftsprogramm ausgeschieden ist.

 

Eine solche Entwicklung ist bedauerlich, aber nie vorhersehbar. Dank der Unterstützung der Parkschule konnte Yomina jedoch wenigstens einige Monate lang gut versorgt werden. Sie erhielt ausreichend Nahrung, Kleidung und ärztliche Betreuung sowie die Möglichkeit, die Schule zu besuchen, in der sie gerne und fleißig gelernt hat.

In ihrem Abschiedsbrief schreibt Yomina:

 

Ich habe die 6. Klasse beendet und  besuche nun die 7. Klasse. In den Ferien bin ich nach Hause gefahren und habe meine Eltern besucht. Meine Mutter wurde sehr krank und konnte die Hausarbeit nicht mehr erledigen. So meldete mich mein Vater in einer nahe gelegenen Schule an, damit ich meiner Mutter nachmittags bei der Arbeit helfen kann. Ich bin froh, dass ich weiter zur Schule gehen und trotzdem meiner Mutter helfen kann.

 

Vielen Dank für eure freundliche Unterstützung in all dieser Zeit!

 

Euer Patenkind Yomina

 

 

 

  Natürlich haben wir uns bereit erklärt, ein neues Patenkind zu fördern.

 

Es ist die 10jährige Lakshmi aus Südindien. Das Mädchen kommt aus einer armen Hindufamilie und hat einen 12jährigen Bruder. Der Vater ist vor ein paar Jahren durch einen Unfall ums Leben gekommen. Die Mutter arbeitet als Tagelöhnerin auf den Feldern. Sie arbeitet sehr hart und verdient nur wenig – zumal die Arbeit saisonabhängig ist. Es fällt ihr schwer, die Kinder gut zu ernähren und ihre Schulbildung zu finanzieren.

 

Aus den Unterlagen geht hervor, dass Lakshmi ein sehr aktives und intelligentes Mädchen ist, das großes Interesse an seiner Schulbildung zeigt. Sie geht freundlich mit den anderen Kindern um, schaut in ihrer Freizeit gern Fernsehsendungen und hört Musik. Ihr Lieblingsfach ist Telugu, ihre Muttersprache und sie kann sehr gut lesen sowie singen und tanzen.

 

Wir freuen uns darauf, auch dieses Kind zu unterstützen und ihm durch Ihre Spenden eine gute Schulbildung zu ermöglichen.

 

 

........................................................................................................

 

 

 

18.03.2017

Der Dreck muss weg!!!

 

<>

Fotos: T. Schütte

 

<>

 

Fotos: U. Eberle, Stadt Wülfrath

 

 

 

 

  Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Parkschule sich wieder am Dreck-weg-Tag beteiligt. Am Freitag strömten 40 Kinder mit 8 Elternteilen aus und sammelten im Stadtpark und am Rand der Parkstraße Müll auf. Insgesamt haben sie es auf 13 Säcke gebracht. Da waren sie selbst erstaunt, dass so viel herumgelegen hatte. Nun ist es rund um die Parkschule wieder sauber. Und den fleißigen Helfern ist klar: „Unseren eigenen Müll werfen wir direkt in einen Mülleimer!“ Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Eis als Dankeschön.

 

Vielen Dank allen Kindern und den helfenden Eltern!

 

 

........................................................................................................

 

 

 

16.03.2017

Magnetischen Kräften

auf der Spur

 

<>

Fotos: K. Scherer

 

 

  Im Rahmen des aktuellen Projektes dreht sich im Team Nord gerade alles um Magnete. Stabmagnete, Hufeisenmagnete, Anziehungskräfte werden von allen Hasen, Igeln, Löwen und Mäusen erforscht.

 

Die neuen Versuchskoffer ermöglichen ein handlungsaktives Sachunterrichtsprojekt und ermöglichen den kleinen

Forschern viele Entdeckungen.

 

 

........................................................................................................

 

 

 

16.03.2017

Zu Besuch in der Moschee

in Wülfrath

 

<>

Fotos: K. Scherer

 

 

 

  Heute machten sich alle evangelischen Kinder der Stufen 3 und 4 auf zur Moschee in Wülfrath. Nachdem alles ihre Schuhe ausgezogen haben, wurden der kostbare Kristallleuchter, die Kuppel, der riesengroße Teppich sowie die Wandmalereien bestaunt. Herr Kahramann empfing die Kollegen und Kinder und berichtete von der Entstehung des islamischen Vereins in Wülfrath und den Glaubensregeln im Islam. Anschließend beantwortete er geduldig alle Fragen der Kinder, die einfach nicht aufhören wollten... . Die Zeit verging wie im Flug und der Besuch wurde am Ende durch ein süßes Geschenk versüßt! Herzlichen Dank an dieser Stelle an Herrn Kahramann und sein Team sagen alle Kinder und Lehrer

 

 

 

........................................................................................................

 

 

13.03.2017

Deutsches Sportabzeichen 2016

 

 

  Wieder einmal haben die Parkschüler fleißig für ihr Sportabzeichen trainiert und wurden mit insgesamt 252 Sportabzeichen in 2016 belohnt! Die Bereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmen erledigen sich nicht von selbst. Dafür muss immer wieder geübt und geschwitzt werden, auf dem Sportplatz, in der Sporthalle oder auch auf dem Schulhof, um am Ende ein bronzenes, silbernes oder goldenes Sportabzeichen in Händen zu halten. Aber die Anstrengung lohnt sich – auch schon für die Kleinsten!

 

In Bronze erhielten 57 Kinder ihr Sportabzeichen, in Silber 141 Kinder und in Gold 54 Kinder.

 

Herzlichen Glückwunsch! ... und ran an das Sportabzeichen für 2017!

 

 

........................................................................................................

 

 

 


Bis zum

im Schuljahr 2015/2016

ausgefallene Stunden:

0 Stunden